top of page

Interview mit Katharina von @dueragazzi.handmade

Liebe Katharina,


Wie lange nähst Du schon und wie bist Du zum NÄHEN gekommen?


Ich nähe seit 4,5 Jahren schon. Ich habe damals angefangen Handmade Sachen für meinen Großen zu kaufen und dann irgendwann habe ich mir gedacht, ach das probiere ich auch mal. Dann habe ich mir das langsam bei Youtube beigebracht. Erst an der Nähmaschine und inzwischen sind eine Overlock, eine Coverlock und ein Plotter dazu gekommen 🤭



Was war das erste Teil, das Du jeh genäht hast?


Das war eine Mütze. Da hat nix gepasst. Total ausgebeult sah die aus 🤣


In Deinem beruflichen Leben machst Du eigentlich etwas komplett anderes...

Es fasziniert mich, dass die Frauen, die hier beim #designnähen mitgemacht haben, aus den unterschiedlichsten beruflichen Richtungen kommen.


(Wenn Du magst erzähl gerne von Deinem Beruf)


Mein Beruf ist mega unkreativ 😅. Ich habe klassisch BWL studiert und arbeite bei einem Automobilzulieferer als Projektcontroller (Also ich rechne, was bestimmte Autoteile den Autohersteller kosten)



Hast Du noch andere kreative Hobbys?


Plotten ist dazu gekommen 😅. Für mehr habe ich seit der Geburt vom Mini keine Zeit 🙈


Was ist Dein Rat für Nähanfängerinnen und Mamas... wie schafft man sich die Zeit zu nähen??


Also ich nähe eigentlich fast nur Abends, wenn beide Jungs schlafen. Manchmal nutze ich auch den Mittagschlaf vom Mini. Ich schneide z.B. gerne mit ihm zusammen zu oder bastel Schnittmuster. Er bekommt dann die Stoff- bzw. Papierreste und "hat mir so ja auch geholfen" 🤭




Herzlichen Dank für das Interview Katharina! Ich bin gespannt auf alles, was ich noch von Dir sehen werde!!! DANKE


Ich danke dir für alles 🥰



Schnittmusterinfo: #schnuffel von #littlemitchdesign


Schnittmusterinfo T-Shirt: ist eine Abwandlung vom Clover Layer Sweater von @herzklee.design, sehr bald in dieser Shirt-Variante *daisy* erhältlich!!!





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page